Sargfabrik
Das aktuelle Programm
martinschloessl

Dienstag, 21. Mai 2024

Beginn: 20:30 Uhr
Eintritt: 25  
„Das HOTEL KUMMER spielt Wienerisches und Internationales in einer Mischung aus Blues, Singer/Songwriter und manchmal auch ein wenig rockig. Vorgetragen wird Eigenes und ins Wienerisch übersetztes Gecovertes, etwa John Prine, Bob Dylan, Neil Young, Ryan Adams und dem ganzen, weiten amerikanischen Rest. Die Hotel-Kummer-Belegschaft besteht aus Mischa Krausz am Bass, Lois Obereder und dessen Stimme sowie der akustischen Gitarre, Christian Sitzwohl am Schlagzeug, David Strohmeier an diversen Gitarren und Christina Zauner am Klavier und allem, was sonst Tasten hat. Aktuelles Album: „Wäus is wias is“ als Vinyl oder auf Spotify und Apple Music.“

Mittwoch, 22. Mai 2024

Beginn: 20:30 Uhr
Eintritt: 25  
Peter Finger — an diesem Namen kommt wohl niemand vorbei, der sich auch nur ein wenig für Gitarrenmusik, besser noch: die akustische Gitarrenmusik, interessiert. Er ist heute die Integrationsfigur der deutschen Akustikgitarrenszene. Er genießt bereits seit den siebziger Jahren weltweit einen heraus­ragenden Ruf als Akustikgitarrist, die internationale Fachpresse hob ihn mehrfach ins Pantheon der weltbesten Gitarristen. Eine Wertschätzung, der man sich gerne anschließt, hat man auch nur eine einzige seiner bislang 19 Plattenproduktionen gehört. Unzählige Tourneen führten den arrivierten Musiker rund um den Globus; gefeierte Auftritte in Europa, USA, Japan etc. markieren nur einige musikalische Meilen­steine dieses außergewöhnlichen Künstlers.

Donnerstag, 23. Mai 2024

Beginn: 20:30 Uhr
Eintritt: 30  
Boots On! Die Country Rock Show ist ein Musikgenuss, den man in unseren Breitengraden nur selten findet. Wir bringen den „neuen Sound“ aus den besten Clubs Nashvilles direkt auf eine Party in deiner Nähe! Mit modernen Country Rock Party Tunes von Country-Stars wie Miranda Lambert, Randy Houser, Gretchen Wilson, Brad Paisley, Jason Andean, Sugarland und vielen mehr begeistert die 7-köpfige Country-Rock Tribute Band nicht nur altgediente Honky-Tonk Country Fans, sondern auch die junge Generation von Gitarren-Rock und Contemporary Pop liebenden Cowboys und Girls.

Montag, 27. Mai 2024

Beginn: 20:30 Uhr
Eintritt: 35  
Nach mehr als 8000 Konzerten und 50 Jahren „on the road“ ist HANS THEESSINK seit Langem eine Institution in Sachen Blues- & Roots-Musik. Sein unverkennbarer, akustischer Gitarrenstil, seine sonore Stimme, sein Faible für Melodien und Vocals aber auch seine charismatische Bühnenpräsenz sind zu Markenzeichen des Niederländers und Wahlwieners geworden. Markenzeichen, welche weltweit anerkannt und geschätzt sind und Theessink – den Bo Diddley einmal als „a hell of guitar player“ betitelte – unter anderem eine Grammy-Nominierung sowie mehrere Amadeus- und Danish-Music-Awards einbrachten.
Nach wie vor tourt Hans Theessink unermüdlich, begleitet von neuen Tonträgern, wie zuletzt das mit Big Daddy Wilson eingespielte Album „Pay Day“. Gegen Ende der 1980er lernte Hans Theessink am Flughafen Wien zufällig Jon Sass persönlich kennen. Theessink kam von einem New-Orleans-Trip zurück und wartete beim Großgepäckschalter auf seine Gitarren, der junge Jon Sass wiederum auf seine Tuba. Sass war zu dieser Zeit bei Matthias Rüeggs Vienna Art Orchestra engagiert. Die beiden Musiker freundeten sich an und kurz darauf arbeiteten sie auf Theessinks Erfolgs-Album „Baby Wants To Boogie“ (1987) bereits erstmals zusammen. Diese Kooperation setzte sich auf der darauf folgenden Platte „Johnny & The Devil“ (1989) fort. Dazu lud Theessink auch den aus Grenada stammenden Schlagzeuger, Perkussionisten und Vokalisten Alee Thelfa sowie die britische Jazz- und Soulsängerin Dorretta Carter ein. Die legendäre Kernbesetzung von „Hans Theessink & Blue Groove“ war gefunden! Zahllose, umjubelte Tourneen führten quer durch Europa und die USA. Rund um die Jahrtausendwende wandten sich die Musikerinnen und Musiker dann anderen Projekten zu, erst 2018 kam man anlässlich Hans Theessinks „´70 Birthday Bash“-Konzerts im Wiener Metropol wieder gemeinsam auf die Bühne.
2024 erlebt nun – endlich – die Reunion von Hans Theessink & Blue Groove, für einige ausgewählte Konzerte. Nach all den Jahren hat diese Formation nichts an Strahlkraft eingebüßt. Die Blues-&Roots-Familie und die Freunde der handgemachten Musik dürfen sich einmal mehr auf exzellente Saitenarbeit, groovige Rhythmen, 3 fabelhafte Stimmen und eine „fette“ Tuba freuen. Alles verpackt in die wunderbaren Songs von Hans Theessink & Blue Groove!

Dienstag, 28. Mai 2024

Beginn: 20:30 Uhr
Eintritt: 30  
From the Netherlands, Hein Meijer aka Little Boogie Boy has been playing with blues greats since the early 90s, including John Primer, who gave him his moniker when sneaking into Chicago blues clubs whilst underage. Performing not only with his own Little Boogie Boy Blues Band but also as a sideman to many well-known US musicians, Hein’s infectious brand of “happy blues” continues to spread around Europe.
From England, Roger C. Wade on harmonica and vocals has been active for over thirty years in various formations. Rooted firmly in the footsteps of Big and Little Walter, George Smith and Sonny Boy, Roger is not only a consummate blues harmonica player, but also a uniquely powerful performer that never fails to entertain an audience.
From Germany, Chris Rannenberg on piano and vocals is one of the few living pianists that learned in person from the greats and carries on the tradition of blues a la Blind John Davis, Sunnyland Slim, Walter Davis and Otis Spann. It simply does not get better than this in the world of blues piano and Chris is a central pillar in the European Blues Aces.
The Finnish bassist and guitarist Jaska Prepula has been a stalwart of the European Blues scene for many years and regularly tours with a whole host of musicians from Europe and the US. Jaska is a leading
practitioner of traditional and swinging blues, in not only the Tomi Leino Trio but he is also on speed dial for numerous other combos throughout Scandinavia.
Based in Denmark, drummer Mikko Peltola is unique in his approach to blues drumming. Always fresh, dynamic
and with that Fred Below swing, Mikko has been the driving force for many visiting musicians from the US over the years and lays down an irresistible blues beat. The European Blues Aces. Five musicians, five countries, one simple aim – to offer top quality, no-frills traditional blues that is so seldom heard in
European clubs and at festivals nowadays.

Mittwoch, 29. Mai 2024

Beginn: 20:30 Uhr
Eintritt: 30  
Gabriela Martina is a vocalist, composer, and bandleader who grew up in Switzerland. She spent 13 years living and working in the US (Boston & New York) learning from the people who made Jazz (among many other styles of music originating from the US) as important of an art form as it is today.

Gabriela grew up yodeling with her family and had performances as early as the age of 4. Being raised on a beautiful farm in the heart of Switzerland surrounded by a musical family has influenced her musical path strongly. Martina’s upcoming album ‘Homage to Grämlis’ (2023), is a tribute to the farm in the Swiss Alps where she was raised. In spring of 2019 she won the LABgrant from The Boston Foundation, which gave her great support with her album production of ‘Homage to Grämlis’.
As an ensemble they had the honor of performing in concert venues such as the Berklee Performance Center, Jordan Hall, International Tennis Hall of Fame, State House of Flags, Scullers Jazz Club, the Montreux Jazz Festival, and many others. The musicians are Kyle Miles (bass), Vancil Cooper (drums), Ben Rosenblum (accordion), Maxim Lubarsky (piano), Jussi Reijonen (guitar) and they all have their own musical careers with very impressive resumes. Performed with: Hamilton touring band, Marcus Strickland, Keyon Harrold, Meshell Ndegeocello, Steeve Gett, Patrice Rushen, Greg Osby, Terri Lynn Carrington Queen Latifah, Nick Carter (BackstreetBoys), Lalah Hathaway and played at: Appel Room at Lincoln Center, Kuumbwa Jazz Center, Ravinia, the Library of Congress and Himawari-No-Sato Concert Hall in Yokohama.

Donnerstag, 30. Mai 2024

Beginn: 20:30 Uhr
Eintritt: 25  
Die SISTAS sind zurück mit neuem Programm und „Chamber Soul“: Das stimmgewaltige Frauentrio der 2010-er Jahre mit Meena Cryle (Stimme, Gitarre), Mary Broadcast (Stimme, Gitarre, Ukulele, Percussion) und Anja Wiesinger (Stimme), hat sich wiedergefunden – und mit Andrea Fränzel (Kontrabass), Dani Schölm (Piano, Organ) und Melissa Jank (Drums, Percussion) drei weitere leidenschaftlich geniale Musikerinnen in einer neuen Formation zusammengeführt. Soul und Blues à la „Supremes“ und „Sweet Inspirations“ in Kammermusikalischer Besetzung, welche die Sinne in wohlige, mitunter kräftige Schwingung versetzt!

Freitag, 31. Mai 2024

Beginn: 20:30 Uhr
Eintritt: 25  
„Den Retro Style mit ganzem Herzen verinnerlicht – muss sich hinter keinem US-Blues verstecken“ – Blues News Magazin „Blues im Blut“ – Frankfurter Rundschau
„Ich habe es gespürt. Du bist ein echter Musiker mit Herz, mit Seele“ – Rea Garvey
Wenn Marvin Scondo seine Gitarre spielt und sein rauchiger warmer Gesang einsetzt, dann beginnt für Ihn, seine Band und das Publikum ein einzigartiger Road-Trip. Marvin steht seit seiner Kindheit auf der Bühne. Ob mit der Band seines Vaters Steve Scondo, oder mit seinen eigenen Songs: Das Gefühl von Freiheit & Hoffnung leuchtet in seiner Musik aus dem Blues der Welt. Meilensteine von Marvin waren die Gigs im Rahmen seine Amerika-Tour in Bristol,Tennessee und San José,California. 2020 wurde Marvin von The Voice Of Germany eingeladen und konnte mit seiner Stimme alle JurorInnen begeistern, wobei er Songs von Otis Redding & Marvin Gaye mit ehrlichem Lob der gesamten Jury vor einem Millionen-Publikum performte. Für sein aktuelles Album hat Marvin mit dem Multiinstrumentalisten und Produzenten Markus Vollmer (Sing mein Song/Gregor Meyle u.a) zusammengearbeitet. Daraus ist ein persönliches Album mit eigenen Songs entstanden. Eine Symbiose zwischen Marvins Songwriter- Folk-Wurzeln und seinen Soul-Blues Einflüssen eröffnet einen musikalischen Road- Trip als Zeitreise aus entspannenden, sonnigen, akustischen Klängen und bewegenden Uptempo Arrangements der Band.

Donnerstag, 6. Juni 2024

Back in the 1990’s the Wayne Brasel Quartet was a frequent attraction at many of Vienna’s top jazz venues where they played regularly at Porgy and Bess, Jazz Spelunke, Jazzland and often at Reigen Live ! On June 6th they will be returning to Vienna and to Reigen to perform the music from Brasel’s two CD’s “ The Note You Left” and “The Beatnik Walk”. Wayne will have with him the original line-up from the “ Note You Left” CD, drummer Jeff Boudreaux and bassist Uli Langthaler plus saxophonist Heinrich von Kalnein (also no stranger to the Vienna jazz scene) This concert is certain to be the meeting of great music , old friends and new fans.
Wayne’s has recorded six CD’s of his own compositions including his most recent recordings “Stavanger Songs” with a quintet of top Norwegian musicians , “Tanzanian Skies” with an ensemble made up of Tanzanian and Norwegian musicians, and his latest CD “If You Would Dance “ with Peter Erskine, Alan Pasqua and Tom Warrington. Wayne is also an associate professor and heads up the guitar department at the University of Stavanger in Stavanger, Norway.

Freitag, 7. Juni 2024

Beginn: 20:30 Uhr
Eintritt: 35  
DAS BESTE VON AUSTRIA 3 von WIR4 geht in die Verlängerung. Zum 12-jährigen Jubiläum der Band kommt nun “Das Beste von Austria 3” – Teil 2 auf die Bühne und man kann auf einige Überraschungen gespannt sein!
“Zwickt`s mi, i man, i tram” – jetzt kommt die Originalband von AUSTRIA 3 – bekannt als WIR4, und hat den Spaß und die Lebensfreude des Austropop mit im Gepäck. Ihre unvergesslichen Hits wie “I am from Austria”, “Da Hofa” oder “Jö Schau” halten “Für immer Jung” und erleben gerade so etwas wie eine Wiederauferstehung, aber nicht am “Zentralfriedhof” sondern vor allem live auf der Bühne!
WIR4, das sind Ulli BÄER, Gary LUX, Harald FENDRICH und Harry STAMPFER. Viele erfolgreiche Lieder haben sie als Produzenten, Texter, Musiker, Arrangeure oder Frontmen ganz entscheidend mitgeprägt und sind auch heute noch Garanten für moderne österreichische Musik. Von Falco bis Gerd Steinbäcker, Georg Danzer bis Wolfgang Ambros und nicht zuletzt bei der legendären Band Austria 3 (A3) hinterlassen sie ihre musikalischen Spuren.
Das ist keine Austria-3-Coverband, das ist DIE Original Austria-3-Band. Näher kann man dem österreichischen Mythos nicht sein.
Der IBT präsentiert mit “WIR4” seine zweite Veranstaltung in der Reihe “Tierschutz meets music” – mit dem Besuch der Veranstaltung und dem Erwerb von Tickets geht ein Großteil Ihrer Unterstützung an den Tierschutz und den Einsatz für die Rechte der Tiere. Wir hoffen bei diesem Konzept aus guter Unterhaltung für einen wichtigen Zweck auf Ihre Unterstützung.
Der Vorverkaufs-Link (alle Optionen):
https://www.3s1.at/TMM/

Mittwoch, 12. Juni 2024

Beginn: 20:30 Uhr
Eintritt: 25  
Die GG Group glänzt durch stilistische Vielfalt und präsentiert ein kaleidoskopischkreatives Feuerwerk an musikalischen Ideen – ein weites Spektrum und großes Feld zwischen Jazz und Fusion, das auf der Basis moderner Jazzharmonik durch groovenden Funk mit Rock u. Metal Einflüssen gekennzeichnet ist. Dynamische Eigenkompositionen, ob komponiert oder improvisiert, werden in den Themen und ausführlichen solistischen
Beiträgen mit einer großen Portion Funk & Rock versehen – spannende Musik die nicht nur Hörer aus dem Jazz- und Fusion-Lager zum aktiven, mitfiebernden Zuhören verführt.
Das aktuelle Album „ … Or What?“ featured mit Adam Nitti, Kirk Covington, Bill Evans, Gergo Borlai die Crème de la Crème der Fusion Szene und zeigt Gerald’s Stellenwert in dieser!
Das neue Album „Raw“ fetzt, berührt und reißt mit. Von der ersten bis zur letzten Note vermag Gradwohl den Zuhörer virtuos in seinen Bann zu ziehen, und über eine Spielzeit von mehr als siebzig Minuten mit Abwechslungs- und Ideenreichtum zu begeistern. Es ist der von uns sehnlich ersehnte kreative Farbsprenkel in diesem grauen November, und einer der heißesten Anwärter auf den Titel „Album des Jahres 2016“.
„Jazzplatte des Monats – die Bandbreite ist faszinierend!“
„Gerald’s music takes you on a wild ride of fast fretting to give you an experience you won’t forget!“
„the GG Group is an exceptional ensemble, with indescribable dynamics and a musicality with strong artistic intuition and emotional depth“
Thomas Kugi I Harry Tanschek I Gerald Gradwohl I Juraj Griglak

Mittwoch, 19. Juni 2024

Beginn: 20:30 Uhr
Eintritt: 20  
10 Jahre Big Peter’s Band Jubiläumskonzert Swing, Latin & Funk
Leitung: Sandro Miori Gesang: Irene Spitzl-Kaukal

Samstag, 22. Juni 2024

With strong influences of progressive, psychedelia, metal and even Jazz, these Argentines understand music. And the brilliance of his music is enhanced by a captivating scenic display. His show magnetizes audiences of the most diverse genres, enchanting his audience and making their imagination fly and immediately turning them all into a big family of happy drunks eager to dream and listen to more Fughu.
Several Argentines have been famous for their skills, their witticisms, their power, their disruptive and seductive spirit, such as Maradona, Piazzolla, Juan Manuel Fangio or Carlos Gardel; I’m sure if they made rock their music would be a bit like Fughu’s.
After having released four albums for international distribution, they now bring their brand new fifth album to present to the audience.
In this his third European tour, after having played in the most diverse places such as Austria, Poland, Hungary, Serbia, Romania, and Germany, and having played in auditoriums such as the legendary progressive Festival Night of the Prog in Loreley Germany and having shared stage with musicians of the caliber of Steve Hackett, Dream Theater, Premiata Forneria Marconi, Sons of Apollo and others, the band brings us their music at its most inspiring moment.
„Mindspeak are the face of a fresh, captivating take on prog rock. The five-piece group mixes some of the most timeless elements of the genre with contemporary aesthetics in an unmistakable style. Their second studio album Eclipse Chaser (2019) features polyphonic instrumental parts, dense walls of sound and catchy melodies that are blended through an intense dramaturgy. In their current program, Mindspeak present pieces from the album as well as brand new material, which builds significantly on the band’s past live experiences that have taken them across Europe in recent years.“

Freitag, 5. Juli 2024

Beginn: 20:30 Uhr
Eintritt: 30  
In 2010 Jason won The Blues Music Award for “Best Harmonica Player”. Jason would also go on to record and tour Europe with Blues Rock legend Walter Trout. After ten years of musical success, health and continuous sobriety in 2010 Ricci fell prey to addiction, mental illness and a break up with his long term partner pianist and web designer Brady Mills. This was followed by another arrest in 2011 and another year-long period of incarceration, this time in an Indiana jail. After his release in 2012 Ricci would cut two critically well received albums and tour with celebrated New York City singer songwriter JJ Appleton. In addition to recording and touring with Appleton by 2013 Ricci also formed a new band “Jason Ricci and The Bad Kind” with New Orleans guitarist John Lisi. Signing with The Eller Soul Label Jason Ricci and The Bad Kind would cut two records “Approved By Snakes” and “My Chops are Rolling“. Working with Appleton, The Bad Kind and occasional tours with Alligator recording artist and Chicago Blues icon Nick Moss would mark the start of a successful return. By 2015 Ricci was nominated and won another Blues Music Award for Best Harmonica.
Ricci has appeared as a guest harmonica player on albums with Johnny Winter, Ana Popovic, Joe Louis Walker, Cedric Burnside, Walter Trout, Mike Zito, JP Soars, Nick Moss, Peter Karp, Nick Curran, The Mannish Boys, Too Slim and The Tail Draggers, Walter Trout and many many more. Ricci has toured or professionally played shows with John Fohl, The Iguanas, Damon Fowler, Pappa Mali, Walter Trout, Nick Moss, JP Soars, Mike Zito, Eric Johanson, Big Chief Monk Boudreaux, Anders Osborne, Joe Krown and more…?

Jason Ricci is one of the most influential, recorded, celebrated, interviewed and famous harmonica players working in the world today.

Samstag, 6. Juli 2024

Beginn: 20:30 Uhr
Eintritt: 20  
     

Videos/Streams zum Nachsehen:

K

Cookie-Zustimmung widerrufen

Mobile Menu Mobile Menu