Tunnel
1080 Wien
Florianigasse 39
Tel: 01/971 34 48
events@tunnel-vienna-live.at
www.tunnel-vienna-live.at

Sonntag, 26. September 2021

Traurig in Europa

Punk

"Das selbstverständlichste Line Up endlich vereint. Die Power Sadness Punk Atzen Group Traurig in Europa und die geballte Kraft von Euroteuro vereinen sich erstmals auf der Tunnelbühne um allen Zuhörenden die Gefühle zu vermischen. Wird das die beste Dienstags-Show des Jahres? Ja.
Beginn: 20:00
 
TRAURIG IN EUROPA. Tief anfangen und noch tiefer fallen: das schreckt viele MusikerInnen ab, aber nicht diese Band. Deswegen ist es vielleicht die Gleichgültigkeit für ein Feingefühl, mit der Traurig in Europa ihre Songs schreiben und performen. Laut, punkig, schön. Traurig in Europa erzeugen den perfekten Sturm, der auch mitten im Publikum stattfinden kann. Die Band verliert sich in den Geschehnissen auf der Bühne bzw. Im Krach und die geballte Ladung springt wie ein Funken auf das Publikum über. Traurig in Europa trifft den Nerv. Der in den Ohren und den der Zeit. Nach dem ersten Album „Warum kannst du mich so nicht leiden“, welches letztes Jahr am Vorarlberger Independent Label „Sarma Records“ erschien, geht’s dieses Jahr mit gewohntem Elan und Überheblichkeit in die nächste Runde. Denn das neue Album, ""Cordon Bleu"" (Release 13.12.2020) ist voll mit Hits die nun endlich wieder von der Bühnenkanzel verkündet werden. Kommt kurzärmlig, denn bei Traurig in Europa leakt der Schweiß noch mehr als die Regierungschats.



EUROTEURO. Euroteuro ist ein Kollektiv von MusikerInnen und KünstlerInnen rund um den Songwriter und Performer Peter T. Getourt wird Solo (z.B. als Support von Voodoo Jürgens) oder in einer nicht festen Zusammenstellung von Live MusikerInnen

Euroteuro sind bekannt für ihren dadaistischen Pop-Zugang. Anfang des Jahres, also “Vor-Corona” war das Kollektiv am Münchener Volkstheater live auf der Bühne. Dort wurde die Musik zu Stefanie Sargnagels Theaterstück “Am Wiesenrand” komponiert und live aufgeführt."
 

Montag, 27. September 2021

OPen Mic by Danny Chicago

Everyone has fun at Danny Chicago's Open Mic.
Beginn: 20:00
Eintritt frei
 
There's prizes for the performers and the famous insult chicken will be hosting the event with Danny Chicago. Anyone with a talent can participate, music, poetry, comedy, juggling, It's a fun supporting audience. If you want to participate, just come to the event around 19:30 and sign up. There might be a chicken squeezing contest.
 

Montag, 1. November 2021

Blues & Roots Music Session hosted by Oliver Gruen

Blues

Seit vielen Jahren veranstaltet Oliver Gruen erfolgreich seine Session in Wien.
Beginn: 20:30
Eintritt frei
 
Mit seiner Session Band und einer Reihe von erstklassigen Gästen versteht es Oliver GRUEN jedesmal, das Publikum zu begeistern. Der Bogen spannt sich von Blues bis Rock ’n’ Roll über Boogie und Swing. Keine Session ist wie die andere. Aber allen gemeinsam ist die bunte Mischung an Musiker/innen. Zwischen Sänger/innen, Gitarren, Bass, Piano, Saxophonen und Bluesharps mischen sich auch immer wieder Posaune, Fiddle und manch Exotisches, bis kein Platz mehr auf der Bühne frei ist.
 

Dienstag, 2. November 2021

Rock-Jamsession feat. Kutscher's Blues Band

Rock

DIE Rock-Jam Session in Wien unter der Leitung von Kutscher’s Blues Band !
Beginn: 20:30
Eintritt frei
 
 

Samstag, 6. November 2021

Sol Indigo

Besetzung: Sarah Wolf (voc), Paula Duschek (voc), Paul Temmel (p), Luca Weigl (db) und Matti Felber (dr)
Beginn: 20:30
Eintritt: 15  
 
"Die Band „SOL INDIGO“ spannt einen weiten Bogen über Jazz, Chanson, und orientalische Klangwelten.
Ihre Musik ist geprägt von spielerischen Mehrstimmigkeiten zweier Frauenstimmen, die sich stimmungsvoll ergänzen.
Das Repertoire besteht aus alten Liedern sowie kürzlich komponierten Stücken aus eigener und fremder Feder.
 

Montag, 8. November 2021

Jazz & Groove Session

Jazz

The Jazz & Groove Session takes place on a Monday once a month.

Opener Band:
Haris Cicic - guitar
Oliver Marec - sax
Clemens Gigacher - bass
Michael Seyfried - drums
Beginn: 20:30
Eintritt frei
 
Afterwards there is session. So take your instrument and come by!!
Entry: pay as you wish (Please appreciate musicians and their music)
 

Dienstag, 9. November 2021

Ladies First Session hosted by Susanne Hager

Jazz

Wiens erste Jam Session bei der weibliche Musikerinnen im Vordergrund stehen!
Beginn: 20:30
Eintritt frei
 
Die „Ladies First Session“ bringt Sängerinnen, Songwriterinnen und Instrumentalistinnen verschiedener Genres gemeinsam auf die Bühne zum musikalischen Austausch, Netzwerken und Präsentieren ihrer Musik. Opener Band ist immer eine „all female Band“, danach ist die Session für Frauen und Männer offen, aber Frauen dürfen zuerst auf die Bühne- „Ladies First“ eben! Host dieser einzigartigen Session ist Susanne Hager, Sängerin und Songwriterin im Bereich Jazz, Soul, Pop, Funk und Blues. Susanne ist es ein Herzensanliegen, Musikerinnen zusammen zu bringen und miteinander zu vernetzen. Bring your instruments/ voice and lets jam!
 

Freitag, 12. November 2021

Jazz d´Accord

Jazz

Drei Stimmen: DORIS AUDETAT, CONNY AXMANN, SUE MILISCHOWSKY (auch
Sax)
Piano: URSULA KEIL
Bass: ANDREAS FRAUENBERGER
Drums: TOM BROSCHEK"
Beginn: 20:30
Eintritt: 15  
 
"Jazz, Latin und Blues in entstaubten und groovigen dreistimmigen,
geschmeidig-fantasievollen Arrangements, gesungen von temperamentvollen
Individualistinnen, begleitet von einer Rhythm Section, die mit ihrer
Ausdrucksfähigkeit bekannten und weniger bekannten Jazzstandards neues
Leben einhaucht!
Das musikalische Spektrum reicht von wunderbar tanzbarem Swing, der
manchmal Erinnerungen an die Andrew Sisters anklingen lässt,
über groovig entspannte Blues- und Latin-Nummern, Stücken von Coltrane,
Monk, Sonny Rollins und Horace Silver bis zu funky tunes von Batucada.
Abgerundet wird diese Palette mit einer Reihe von Eigenkompositionen.
Jazz D ?Accord bietet Musik, die sich sowohl als angenehmer dezenter
Hintergrund für die musikalische Umrahmung von Veranstaltungen als auch als
perfekte Tanzmusik eignet.
 

Mittwoch, 17. November 2021

Dusha Connection

Jazz

Beginn: 20:30
Eintritt: 12  
 
Das Wiener Ensemble Dusha Connection feat. Wolfgang Puschnig spürt musikalisch feinsinnig der eigenen Geschichte und Identität nach und interpretiert die zum Teil vergessenen Schätze unseres Kulturraums mit eigenwilligen, sensiblen und wilden akustischen Arrangements in einer zeitgenössischen Jazz-Sprache und – im Jazz bislang ungewöhnlich - oftmals in ungeraden Rhythmen.
 

Donnerstag, 18. November 2021

Michaela Rabitsch & Robert Pawlik Quartet feat. Stephan Brodsky

Besetzung:
Michaela Rabitsch - Gesang, Trompete, Flügelhorn,
Robert Pawlik – Gitarre,
Joe Abentung - Kontrabass und
Dusan Novakov – Schlagzeug
Stephan Brodsky - Marimbaphon
Beginn: 20:30
Eintritt: Jazz  
 
Der schon traditionelle Josefstädter Jazztag findet heuer coronabedingt als Jazzherbst statt, und das Michaela Rabitsch & Robert Pawlik Quartet featured heuer Stephan Brodsky am Marimbaphon. Der Wiener Schlagzeuger ist seit den späten Siebzigerjahren in der Szene aktiv und widmet sich seit Mitte der 90er vermehrt seiner „großen Liebe“, dem Marimba.

Zu hören sind Songs von Michaela Rabitsch – Trompeterin, Sängerin und einzige Top-Jazztrompeterin Österreichs und ihrem kongenialen Partner, dem Gitarristen Robert Pawlik sowie einige Stücke von Brodsky. Die Tunes wurzeln einerseits in den songorientierten Stilen der Jazztradition, im Hardbop, Swing, Modern Jazz, New Orleans Second Line und Blues, und gehen andererseits eine Fusion ein mit Elementen aus Indischer, Afrikanischer oder Südamerikanischer Musik.

Geprägt durch ihre langjahrige Tourtätigkeit durch 50 Länder und 4 Kontinente präsentieren die fünf Ausnahmemusiker ein abwechslungsreiches und vielschichtiges musikalisches Erlebnis der Extraklasse, getaucht in ihren Signaturesound von Jazz gewürzt mit einer Prise World!
 

Samstag, 20. November 2021

Elias & Jasmin Meiri

Beginn: 20:30
Eintritt: 18  
 
Elias und Jasmin Meiri reisen durch die Vielfalt der jüdischen Musik mit traditionellen und neuen Schätzen.
 

Donnerstag, 25. November 2021

Belle Fin

Die Welt von Belle Fin
Sie erzählt Geschichten und zeichnet Bilder, mit neuen Farben und Ornamenten aus Südamerika über Frankreich bis in ihre Heimatstadt Wien.
Beginn: 20:00
Eintritt: 15  
 
Im Zuhören eine Reise durch Szenen, die das Licht der Straßen und die Blicke der Nacht, den Geruch von nassen Asphalt oder das Gefühl des Unbekannten beschreiben. Belle Fin spürt diese unterschiedlichen Rhythmen auf, fängt ihre unverwechselbaren Schattierungen ein und vereint sie leichtfüßig und ohne Zwang. Ein raffinierter Mix aus Jazz, Latin, Chanson und dem Wiener Lied machen diese Band unverwechselbar.
Belle Fin
Besteht aus langjährigen Freunden und das spürt man. Die beiden Frontmänner Robin Ullmann (Trompete und Gesang) und Fabian Belle Fin (Gesang und Gitarre) singen bereits seit 11 Jahren miteinander und haben bis heute einen unverdrossenen Spaß an dem, was sie machen. Bei größeren Konzertanfragen wird ihr Rücken dabei von Julian Berann (Drums), Paul Male (Gitarre) gestützt. Ansonsten spielen sie in der Quartett Besetzung: Fabian Belle Fin, Robin Ullmann Peter Engel (Kontrabass) und Mathias Ihrybauer (Ziehharmonika. Die familiäre Stimmung innerhalb der Band überträgt sich unweigerlich auf das Publikum, egal ob vor mehreren 100 Leuten in Theatern und Konzertsälen oder vor 20 Personen im Gasthaus.
Das Motto: „Wir wollen, dass die Leute eine Reise mit uns durchleben und dabei viel Lachen und Freude haben.“
„Fremde soll man küssen“
So heißt das im Oktober 2018 veröffentlichten Debut-Albums von Belle Fin, „Goldener Schuh“ die ausgekoppelte Single daraus. Beide Titeln sprechen für sich. Bereits im Lesen entstehen die ersten Bilder dazu im Kopf.
 

Samstag, 27. November 2021

Peter Kern's Rhythm Buddies

Blues

Peter Kern's Rhythm Buddies
Beginn: 20:30
Eintritt: € 18,-  
 
Die musikalische Basis ist der Chicago Blues der 60er und 70er Jahre. Die menschliche Basis ist die gemeinsame Spielfreude, die Liebe zur Musik und das hohe Einfühlungsvermögen der Musiker.
Dadurch kann der Blues nicht nur gespielt sondern auch spontan gelebt werden, und seine Reise antreten, die über Rock'n'Roll, Country, Gospel, Soul und Funk bis hin zur Rockmusik führt.
Ein musikalisches Erlebnis.
 

Sonntag, 28. November 2021

Die Ranzler

Line up:
Johannes Weichinger- Sopran Sax
Paul Gritsch- Alt Sax
Jonathan Herrgesell- Alt und Tenor Sax
Anton Prettler- Alt und Tenor Sax
David Gruber- Bariton Sax
Andreas Salvatore Böcklinger- Schlagzeug
Beginn: 20:30
Eintritt: 18  
 
Es ist wieder soweit! Die Ranzler dürfen am 28.11. wieder den „Tunnel“ besuchen und feiern das „Ranz Giving“, das heuer schon zum dritten Mal stattfinden wird. Es erwartet Sie ein unterhaltsamer und beschwingter Abend voll mit „ranziger“ Musik! Wer trotz Corona einen Grund zum Lachen sucht, der ist hier genau richtig!!
 

Cookie-Zustimmung widerrufen

K