Dienstag, 7. Juli 2020

"Rising Star Serie": The New Blue Note Six

Beginn: 21:00

Traditional Jazz

Wiederauferstehung einer Traditionsband: Walter Kortan tp, Andy Mittermayer tb, Dave Laszlo Marsall cl&sax, Herbert Otahal p, Thomas Scherrer g&bjo, Peter Strutzenberger b

Mittwoch, 8. Juli 2020

Schwaller orgelt ...

Beginn: 21:00

Modern Jazz

Roman Schwaller ts, Fabian Supancic org, Chris Pawluk g, Mario Gonzi dm

Donnerstag, 9. Juli 2020

Tom Müller Quartett

Beginn: 21:00

Blues&Boogie

Tom Müller sax, Valentin Oman p, Karel Hodas b, Peter Müller dm

Freitag, 10. Juli 2020

Bernhard Wiesinger Quintett

Beginn: 21:00

Modern Jazz

Bernhard Wiesinger ts, Renato Chicco p, Christian Havel g, Milan Nikolic b, Joris Dudli dm

Liberation Orchestra / Owls / Hog meets Frog

Beginn: 20:30
Eintritt: 18  
Liberation Orchestra:
Das Liberation Orchestra, gegründet von dem Komponisten Ron Oppenheim, ist ein einzigartiges Crossover-Ensemble, das Alternative/Progressive Rock, Klassik, Jazz und Weltmusik fusioniert und mit kraftvoller Dynamik neues und bewusst grenzenloses musikalisches Terrain betritt.
Die Botschaft von Oppenheims Musik und Texten stellt dabei eine Einladung dar, die Möglichkeiten der Erschaffung einer neuartigen Welt zu erkennen, die sich von den engen Grenzen des Tuns und Denkens befreit hat.

Samstag, 11. Juli 2020

Bernhard Wiesinger Quintett

Beginn: 21:00

Modern Jazz

Bernhard Wiesinger ts, Renato Chicco p, Christian Havel g, Milan Nikolic b, Joris Dudli dm

Session mit Maenads

Beginn: 20:30
Eintritt: 5  
Manchmal gerade, manchmal ungerade – manchmal überlegt, manchmal improvisiert. Aber immer kreativ und unberechenbar. Irgendwo zwischen griechischer Mythologie und ungeraden Taktarten haben sich 5 Wiener Musiker zusammengefunden, um dem Gott des Weines das wohl bestmögliche Opfer zu bringen: Rock‘n‘Roll.

Montag, 13. Juli 2020

Axel Zwingenberger

Beginn: 21:00

Blues&Boogie

Der Hamburger Meisterpianist entdeckte das JAZZLAND als wir Jazz-Filme vorführten - er setzte sich ans Klavier und wir drehten Laurel & Hardy und Kollegen ab und hörten dem jungen Mann zu - seitdem ist er ein Stammgast geworden und seine Fans können nicht genug von ihm hören...

Dienstag, 14. Juli 2020

Axel Zwingenberger

Beginn: 21:00

Blues&Boogie

Der Hamburger Meisterpianist entdeckte das JAZZLAND als wir Jazz-Filme vorführten - er setzte sich ans Klavier und wir drehten Laurel & Hardy und Kollegen ab und hörten dem jungen Mann zu - seitdem ist er ein Stammgast geworden und seine Fans können nicht genug von ihm hören...

Mittwoch, 15. Juli 2020

Axel Zwingenberger

Beginn: 21:00

Blues&Boogie

Der Hamburger Meisterpianist entdeckte das JAZZLAND als wir Jazz-Filme vorführten - er setzte sich ans Klavier und wir drehten Laurel & Hardy und Kollegen ab und hörten dem jungen Mann zu - seitdem ist er ein Stammgast geworden und seine Fans können nicht genug von ihm hören...

Donnerstag, 16. Juli 2020

Axel Zwingenberger

Beginn: 21:00

Blues&Boogie

Der Hamburger Meisterpianist entdeckte das JAZZLAND als wir Jazz-Filme vorführten - er setzte sich ans Klavier und wir drehten Laurel & Hardy und Kollegen ab und hörten dem jungen Mann zu - seitdem ist er ein Stammgast geworden und seine Fans können nicht genug von ihm hören...

Freitag, 17. Juli 2020

High Purple

Beginn: 20:30
Eintritt: 18  

VBS 2020 Extended

HIGH PURPLE bringt die Songs der britischen Rock-Giganten DEEP PURPLE authentisch, kraftvoll und mit viel Gefühl auf die Bühne. Das Programm umfasst vorwiegend Nummern der legendären Mark II- und Mark III-Ären.
5 starke musikalische Persönlichkeiten begeben sich gemeinsam auf eine Zeitreise und vermitteln dem Zuhörer eine Vorstellung davon, wie es wohl in den 70er-Jahren bei einem Deep Purple-Konzert geklungen haben könnte... und wie es hoffentlich auch bald wieder klingen wird!

Samstag, 18. Juli 2020

Peter Kern & his 50’s Rhythm Stompers

Beginn: 20:30
Eintritt: 25  

VBS 2020 Extended

Peter Kern & his 50’s Rhythm Stompers
werden an diesem Abend ihre gemeinsame Liebe zum Chicago-Blues der 50er und 60er Jahre zelebrieren und den ganz speziellen rohen Sound dieser großartigen Musik-Epoche hochleben lassen.
Da nicht nur Peter bekannt ist für seine Spielfreude und die große Lust am Improvisieren, darf mit der einen oder anderen Stil-Abweichung gerechnet werden. Denn der Blues alleine ist diesen vielseitig talentierten Musikern schon lange nicht mehr genug.

Freitag, 24. Juli 2020

Christian Rannenberg solo

Beginn: 20:30
Eintritt: 20  

VBS 2020 Extended

Christian Rannenberg wurde 1956 in Solingen geboren und im Alter von 14 Jahren mit dem Bluesvirus angesteckt. Sein prägendes Erlebnis war ein Konzert des Bluespianisten Champion Jack Dupree im Jahre 1972 in Osnabrück. Ein Gespräch mit Jack nach dem Konzert bestärkte ihn darin, sich intensiv mit dieser Musik und den Menschen, mit denen sie verbunden ist, zu beschäftigen.

Montag, 17. August 2020

Mojo Blues Band

Beginn: 21:00

Blues&Boogie

Erik Trauner & Siggi Fassl voc&g, Charlie Furthner p, Herfried Knapp b und Didi Mattersberger dm

Dienstag, 18. August 2020

Mojo Blues Band

Beginn: 21:00

Blues&Boogie

Erik Trauner & Siggi Fassl voc&g, Charlie Furthner p, Herfried Knapp b und Didi Mattersberger dm

Mittwoch, 19. August 2020

The Message

Beginn: 21:00

Modern Jazz

Herwig Gradischnig ts, Mario Vavti tb, Matyas Gayer p, Karl Sayer b, Daniel "Booxy" Aebi dm

Donnerstag, 20. August 2020

Günther Straub (p) & Peter Müller (dm)

Beginn: 21:00

Blues&Boogie

Ein Stride-, Swing & Boogie Meister & ein Drummer der (auch) ganz leise swingen kann ...

Freitag, 21. August 2020

Wild Cats Orchestra - "120 Jahre Georg Lewis"

Beginn: 21:00

Traditional Jazz

Otmar Leitner co&voc, Wolfgang Luckinger cl, Wolfgang Straka tb&voc, Margie bjo&voc, Florian Dozler sousa, Hubert Eibenberger dm

Samstag, 22. August 2020

Andy Weiss Quintett

Beginn: 21:00

Modern Jazz

Daniel Nösig tp, Thomas Huber ts, Erwin Schmidt p, Karl Sayer b, Andi Weiss dm

Montag, 24. August 2020

4-mation

Beginn: 21:00

Modern Jazz

Niko Afentulidis ts, Martin Bayer g, Karol Hodas b, Wolfgang Kendl dm

Dienstag, 25. August 2020

Huub Claessens

Beginn: 21:00

Swing

Der klassische Bass-Bariton aus Holland swingt mit Markus Gaudriot p, Thiemo Kirberg g, Philipp Zarfl b, Vladimir Kostadinovic dm

Mittwoch, 26. August 2020

Robert Schönherr Quartett

Beginn: 21:00

Modern Jazz

Robert Schönherr p, Herwig Gradischnig ts, Joschi Schneeberger b, Mario Gonzi dm

Donnerstag, 27. August 2020

"Rising Star Serie": Valentin Schuppich Trio

Beginn: 21:00

Modern Jazz

V.S. p, Karol Hodas b, Dusan Novakov dm

Freitag, 28. August 2020

"Rising Star Serie": V.S.O.P. Jazzband

Beginn: 21:00

Traditional Jazz

Edi Salmen tp,, Siegi Dietrich cl, Ossi Oslansky tb, Bernhard Buchegger p, Peter Schwanzer g, Hans "Bibi" Bichler b, Wolfgang Hiebl dm

Samstag, 29. August 2020

Riverside Stompers

Beginn: 21:00

Traditional Jazz

Dieter Bietak, Kurt Peyer tp; Wolfgang Straka tb, Wolfgang Luckinger cl, Roland Roger p, Peter Schwanzer bjo&g, Martin Stanzel kaiserbass, Angelika Schwerer dm

Montag, 31. August 2020

5 in Love

Beginn: 21:00

Swing

Von Louis Prima zu Nat King Cole & zurück Paul Kreshka voc, Jürgen Jagfeld sax&cl, Thomas Hechenberger g, Ernst Jagfeld p, Peter Strutzenberger b, Dieter Herfert dmx

Dienstag, 8. September 2020

Shawn Pittman Band VBS 2020 Extended

Beginn: 20:30
Eintritt: 25  
Obwohl er häufig als typischer Vertreter des „Lone Star State“ bezeichnet wird und schon seit Beginn der 90er Jahre in Dallas lebt, stammt Shawn Pittman (USA) nicht aus Texas, sondern aus Oklahoma. Der Sänger und Gitarrist wurde in der Kleinstadt Talihina geboren und wuchs in Norman auf, einer Stadt im Cleveland County. Mit 14 entdeckte er schließlich die Gitarre für sich, und kurz danach lernte er durch seinen Freund Bracken Hale die faszinierenden Sounds von Lightnin‘ Hopkins und Muddy Waters kennen. Die Freundschaft mit Hale sollte sich im Laufe der Jahre als wegweisend erweisen, da Shawn und Bracken später auch als Songwriter zusammenarbeiteten und das Material für viele von Shawn Pittmans Alben entwickelten.
Shawn Pittmans dreizehntes, aktuellstes Album entstand im Oktober 2019 in Kopenhagen. Gemeinsam mit The Özdemirs nahm er „Done tole you so“ auf, das im Frühjahr 2020 auf dem europäischen Label CRS erscheinen soll.

Mittwoch, 9. September 2020

Latvian Blues Band VBS 2020

Beginn: 20:30
Eintritt: 20  
Seit 1997 gibt es die Latvian Blues Band. Im Jahr 2000 begleiteten sie den kanadischen Blueser Johnny V auf seiner Tour durch Lettland. Ein Konzert wurde mitgeschnitten – und das muss wohl sehr gut gewesen sein, denn dieser Mitschnitt öffnete ihnen Tür und Tor. In der Folge wollten nämlich alle Bluesmusiker, die durch das Baltikum tourten, von der LBB begleitet werden, darunter Phil Guy, Carey Bell, John Primer, Coco Montoya, Howard Glazer, Shawn Pittman und sogar Joe Cocker.

Samstag, 12. September 2020

Afro Brazilian Jazz

Mario Bakuna is a London-based Brazilian composer, arranger, singer and guitar player, with twenty years of professional experience. A graduate of the Free University of Music in Sao Paulo, Brazil, he studied with musicians such as Olmir Stocker, Roberto Sion and Roberto Bomilcar (pianist who played with Frank Sinatra during his visit to Brazil). In Brasil, Mario Bakuna has played alongside the trombonist Itacir Bocato, guitarist Renato Consorte, and pianist Nelson Aires, just to name a few.
Where Rio de Janeiro Meets Bahia

Donnerstag, 17. September 2020

The Doors Experience

Beginn: 20:30
Eintritt: 25  
THE DOORS EXPERIENCE aus Österreich genießen seit über 10 Jahren den Ruf der besten Doors-Tributeband aller Zeiten. Dafür ist vor allem die Bühnenpräsenz und die verblüffende Ähnlichkeit von Bandgründer Jason Boiler mit Jim Morrison verantwortlich, aber auch die musikalische Genialität seiner 3 Bandkollegen.

Freitag, 18. September 2020

Peter Karp Band VBS 2020

Beginn: 20:30
Eintritt: 25  

VBS 2020 Extended

Songwriter – Guitarist – Sänger – Pianist – Bandleader. Wieder einmal stellt Peter Karp ein eindrucksvolles musikalisches Talent unter Beweis. The Blue Flame ist das 9. seiner Alben, veröffentlicht als 3. Album bei Rose Cottage Records. Seine dem Americana und Blues zugeordnete Musik nennt er selbst "Soul-Influenced Americana- Blues Rock". Das Album besticht durch Karps herrlich rauhe Stimme und meisterhafter Beherrschung von Gitarre und Piano. Über all diesen Fähigkeiten steht sein beseeltes und exzellentes, von seinen Kritikern bejubeltes Songwriting. Dieses Talent wird unterstrichen, dank der Begleitung einer Gruppe von Mitmusikern, die es auf professionelle Art verstehen seine Musik und Live-Shows auf großartige Weise zu stützen und ihn zu einem der gefragtesten Live-Künstler seines Landes zu machen.

Samstag, 19. September 2020

VBS 2020 Extended

Lea's Shuffle Gangsters
R&B vom Feinsten - Tanzmusik aus den 40er und 50ern Louis Prima, Jimmy Mc Cracklin, Roy Brown, Bill Dogett, Louis Jordan, Little Esther, ... usw... Wer damit etwas anfangen kann wird schwer begeistert sein und hat viel mit uns gemeinsam ...
In klassischer Besetzung -3 Saxophone, Kontrabass, Schlagzeug, Gesang von Mann und Frau und immer wieder einmal ein Klavier, eine Posaune, ein anderer Bläser oder eine Gitarre - zaubern wir die 40er/50er wieder her - mit viel Liebe zum Detail und zur Authentizität.
Wer wissen will wie heisse Tanzmusik, groovige Riffs und unbändige Energie klingen, ist mit uns bestens beraten.

Montag, 21. September 2020

CARL PALMER's ELP vbs 2020 extended

Beginn: 20:30
Eintritt: 35  
The legendary drummer and founder member of Emerson Lake & Palmer CARL PALMER presents EMERSON LAKE & PALMER LIVES ON!
Compelling live show will feature custom made films, and cutting-edge performances that will honor the musical legacy of ELP. Tour will celebrate the release of Carl Palmer’s ELP Legacy new double CD/ DVD release “LIVE” on BMG MUSIC
Carl Palmer, among the most renowned drummers in rock history and a founding member of both ELP and ASIA, is embarking on the final leg of his 2017/2018 World Tour, EMERSON LAKE & PALMER LIVES ON! with a run of over 20 shows in United States. The show is a musical celebration of the groundbreaking progressive rock group, ELP.

Mittwoch, 23. September 2020

VBS 2020 Extended

„The Time is Now-Tour 2020“
Miller Anderson ist der Gitarrist, der schon seit den 60ern mit allen Top Bands spielte. Er kam 1965 von Schottland nach London und spielte mit Freddy Fingers Lee und dem späteren Mott the Hoople Frontman Ian Hunter zusammen in einer Band.
1968 wurde er Mitglied der Keef Hartley Band, mit dem er 5 Alben als Hauptsongwriter, Gitarrist and Leadsänger aufnahm. Die Band trat auch 1969 bei dem legendären Woodstock-Festival auf, doch leider verweigerte das damalige Management die Filmaufnahmen. Miller war ebenso Mitglied bei T.Rex, Savoy Brown, Chicken Shack und Mountain.

Donnerstag, 24. September 2020

XXL Benefizkonzert für HOPE FOR THE FUTURE

Beginn: 20:30
Eintritt: 30  
Benefizkonzert für den Wiener Verein HOPE FOR THE FUTURE der sich um die Opfer des Menschenhandels in Wien kümmert. Blues & 60ies/70ies.

Freitag, 25. September 2020

VIENNA BLUES AGENTS

Beginn: 20:30
Eintritt: 20  

VBS 2020 Extended

ANDY ABRAHAM - Guitar-Agent
JÜRGENROTTENSTEINER– Vocals/Bluesharp-Agent
ROBERT BAUMGARTNER– Drums-Agent

Sonntag, 27. September 2020

VBS 2020 Extended

„Top-Act des Euro-Blues“ (ORF) „Mit seiner Band hat Jimmy Reiter dem Publikum eines der besten Blueskonzerte serviert, die man erleben kann — das war eine Bluesparty.“ So war unlängst in einem Artikel der Hildesheimer Allgemeinen nach einem Konzert der Jimmy Reiter Band zu lesen. Zitate wie diese sind längst keine Seltenheit mehr, denn die Formation um den Gitarristen und Sänger hat sich in den vergangenen Jahren als feste Größe der europäischen Blues-Szene etabliert, die nicht nur im Inland für Konzert-Highlights sorgt, sondern gleichermaßen auf Bühnen in Frankreich, Finnland oder der Schweiz die Zuhörer begeistert.

Dienstag, 29. September 2020

Vanja Sky

Beginn: 20:30
Eintritt: 20  
        

Cookie-Zustimmung widerrufen