Reigen
1140 Wien, Hadikgasse 62
Tel.: +43 (0)1 89 40 094
kulturverein@reigen.at
www.reigen.at

Dienstag, 21. Jänner 2020

Vinnie Moore (UFO)

Vinnie Moore fing mit 12 Jahren an, Gitarre zu spielen und trat drei Jahre später seiner ersten Band bei. Entdeckt wurde er von Mike Varney, dem Gründer und Produzent der Plattenfirma Shrapnel Records, der ihn in der Kolumne "Spotlight" des Magazins Guitar Player positiv erwähnte. Dieses Ereignis führte zu einem Vertrag mit Pepsi für einen Werbespot. Seit der Veröffentlichung seines Debüt-Albums Mind's Eye 1986 ging seine Karriere steil bergauf.
Beginn: 20:30
Eintritt: 25  
 
Cooper-Album Hey Stoopidvon 1991 und auf dem 1994 erschienenen Deep-Purple-Tribute-Album Smoke on the Water. 2004 spielte er zudem als Gastmusiker auf dem Album Rhythm of Time des Dream-Theater-Keyboarders Jordan Rudess sowie ein paar Jahre später als Studiogitarrist auf dem Album D.E.V.O.L.U.T.I.O.N.der deutschen Thrash Metal-Band Destruction, wobei erwähnenswert ist, dass die musikalische Beziehung zwischen Destruction-Bandleader Schmier und Moore auf der Frankfurter Musikmesse hergestellt wurde. Hot Licks Productionsveröffentlichte außerdem zwei Gitarren-Lehrvideos von Moore: Advanced Lead Guitar Techniques (1987) und Speed, Accuracy, & Articulation (1989).
Seit 2003 ist Vinnie Moore Gitarrist von UFO, wo er den abermals ausgestiegenen Michael Schenkerersetzt. Moore wirkte dort an den Alben You Are Herevon 2004 sowie dem 2006 erschienenen The Monkey Puzzle mit und unternahm mit der Band in der Folgezeit mehrere (Welt-)Tourneen, auf der 2005 in Wilhelmshaven der Livemitschnitt Showtimeentstand. 2009 spielte er das Album The Visitorsowie 2012 Seven Deadly ein
 

Mittwoch, 22. Jänner 2020

GHALIA VOLT & BAND

Einige Alben nehmen dich sofort gefangen. Wie die gedämpften Klänge, die du im Vorbeigehen an einem von New Orleans’ Juke-Joints hörst, kommt auch /Let The Demons Out/ einem Rock ’n’ Roll-Lockruf gleich, der dich hellhörig macht und dich in seinen Bann zieht. Bei Europas aufstrebendster junger Sängerin und Louisianas heißester R&B-Band istWiderstand einfach zwecklos.
Beginn: 20:30
Eintritt: 20  
 
Wenn du Ghalia Vauthier noch nicht kennst, mach dich bereit für eine Künstlerin, die an der Schwelle zu etwas ganz Großem steht. Ghalias Aufstieg begann 2013 mit Auftritten als Straßenkünstlerin in ihrer Heimatstadt Brüssel und als Musikerin in gleich zwei Bands, The Naphtalines und Voodoo Casino. „Ich glaube, dass die Arbeit als Straßenmusikerin die beste Ausbildung war, die ich bekommen konnte“, erzählt Ghalia. „Du hast nur eine Sekunde, um die Menschen zu überzeugen. Es ist jedes Mal eine Herausforderung – und ich liebe Herausforderungen!“
Ghalia selbst suchte sich bald die größtmögliche Herausforderung von allen: Amerika. Ihre Leidenschaft für feurigen R&B brachte sie in die USA und so zog die Sängerin durch sämtliche Musikhochburgen des Landes von Chicago und Memphis bis nach Nashville und Mississippi – wo sie die Hallen zum Beben brachte und überall neue Fans gewann. „Das erste Mal in den USA war für mich wie eine musikalische Pilgerfahrt, bei der ich die Orte entdeckte, um die es in all meinen Lieblingssongs geht.
 

Donnerstag, 23. Jänner 2020

DENNIS JONES BLUES

Der Bluesgitarrist Dennis Jones ist ein hochdekorierter Bluesmusiker aus den USA, der den prestigeträchtigen Memphis-Blues-Preis gewann und mit seiner Band auf internationalen und nationalen Festivals und Auftritten jedesmal sein Publikum begeistert und zu Beifallsstürmen hinreißt. Jones besticht durch sein fantastisches Gitarrenspiel, das in seiner Wucht und Emotionalität an Jimi Hendrix erinnern läßt. Auch seine Texte sind keine alten Blues-Heuler, sondern orientieren sich packend am Zeitgeschehen.
Beginn: 20:30
Eintritt: 25  
 
Dennis Jones git, voc
Sam Correa b
Raymond Johnson dr
 

Samstag, 25. Jänner 2020

Rebell Radio 40 Years Birthday Celebration

Alle Jahre wieder mal feiert Mickey Kodak mit seinem Rebel Radio ein Jubiläum im Reigen. Und das nicht nur wegen der guten Sound Qualität, auch aus Nostalgie und den unzähligen tollen Festen die ich im Reigen erlebte...Also kann ich das Gathering am 25.1. 2020 jedem empfehlen der etwas besonderes hören will.
Beginn: 20:30
 
xtra für die Sounds aufgenommene Reggae DUB PLATES, das ist eine rare und teure Liebhaberei.
2 der führenden Kräfte. seit Decaden in der Branche, sind an diesem Abend im Programm.
SELECTER MOGLI von Treasure Isle mit einer laaaaaaangen Vergangenheit....
G-SPOT SOUND spielen Regulars in Wien und wenn alle ihre Fans kommen ist das Reigen voll.
Mir gefallen beide Sounds enorm und ich will genauso wie alle Gäste gute Songs hören....
Die Sounds bereiten sich bereits darauf vor.
Im Reigen auf der Bühne standen Sizzla, Capleton und Bounty Killer - am 25.1. 2020 ist die Bühne der VIP Bereich und JEDER kann dort hinauf tanzen...
Doch zuvor von 22:30 bis knapp 00:00 läuft mein Video des legendären Bunfire Konzertes von Sizzla im Reigen der Sound wird fett....
Einlass ist 22:00
Nach dem Video startet Mogli um Mitternacht und danach G- Spot.
Ein Legendärer Abend steht uns bevor
 

Samstag, 15. Februar 2020

Vento Sul - Afro-brasilianische Perkussion Session

Samba-Reggae, Afro-Samba, Funk, Maracatu

Vento Sul ist ein Kollektiv von Musik- und Groove-Schaffenden, verwurzelt im Boden der afro-brasilianischen Rhythmuslandschaft, das als Ensemble in 10- bis 25-köpfigen Formationen auftritt.
Beginn: 20:30
Eintritt: 5  
 
Ihre Freude am Wirken, ihr kollegialer Zusammenhalt sowie die kraftvolle Interpretation perkussiver Musik sind das Fundament für den ihnen eigenen erdigen Sound und ihr charakteristisches Feeling in Musik und Bewegung – einige ihrer Qualitäten, die das Publikum inspirieren und ergreifen, und es auf natürliche Weise dazu hinleitet, in den Groove zu kommen und zu tanzen.
Diesmal laden sie zur Session, Einsteiger willkommen.
 

Samstag, 22. Februar 2020

NEW ANCIENTS - 60ties Music and BLUES

Allen Mitgliedern der 4 köpfigen Band – seit vielen Jahren in den verschiedensten Musikformationen aktiv- merkt man einfach an, dass Sie mit viel Begeisterung zur Sache gehen. Zu ihrem Repertoire gehören Hits aus Blues und Beat. Gespielt von zwei Gitarren, Bass und Schlagzeug .Gesang ist eine Selbstverständlichkeit
Beginn: 20:30
Eintritt: 17  
 
 

Freitag, 28. Februar 2020

DISCORAMA - THE CRAZY HEELS 10 YEARS BIRTHDAY PARTY

10 Jahre ist es her, dass Crazy Heels über die Disco-TITs* in die Neuzeit und direkt aus Vegas nach St. Favoriten gezappt wurde.
10 aufregende Jahre versuchten sie, in der süßlichen Welt von Gabalier und Silbereisen, im Schatten eines Sterns, der nicht ihren
Namen trug, eine neue Disco-Community aufzubauen. "We'll make Disco great again!" war das treibende Motto. Das Licht der Glitzerkugel zeigte Crazy Heels den Weg. Bei der erfolgreichen Discofizierung der anwachsenden Fangemeinde stöckelten sie auf erhöhten Absätzen mutig voran. Und dennoch: Zahlreiche Open Airs, Firmenevents und Fanhysterien später - während sich Mengen an Büstenhalter um ihre Afros und Ständer wickelten - waren sie nach wie vor in Wien gestrandet.
Beginn: 20:30
Eintritt: 15  
 
Zum 10. Geburtstag der Crazy Heels Disco Force ist dieses Anniversary- Konzert der nächste Versuch, mit ihrer unvergesslichen
70er-Show, Lords Sex-Appeal und Candys Elektro-Locken die Fans mit Discofieber anzustecken. Vielleicht gelingt es ihnen heute,
mit eurer Energie einen Disco-TIT aufzureißen und ins Land der Lavalampen zurückzukehren.
Also raus mit den Rollschuhen, rein in die 70er Klamotten, legt eine Dauerwelle und ab ins Reigen. Denn ein Leben ohne Disco ist zwar möglich, aber sinnlos! Im Anschluss an unsere erhoffte Rückkehr nach Vegas sorgt DJ Crizz für die richtige Aftershowstimmung. Damit die Tränen rasch wieder trocknen.
* (Disco Dimensional Time Tunnels)
 

Mittwoch, 4. März 2020

Jonn Del Toro Richardson

Del Toro Richardson wirkte auf dem Grammy-prämierten Album „Last of the Great Mississippi Delta Blues Men“ mit, und die amerikanische Blues Foundation erklärte sein Debüt „Tengo Blues“ zum besten Album eines Nachwuchskünstlers.
Beginn: 20:30
Eintritt: 20  
 
Richardson stammt aus einer die USA bereisenden Musikerfamilie, erst mit Anfang 20 griff er zur Gitarre – und nach Erfahrungen mit u.a. Country, Motown und Classic Rock beschloss er, nur noch Blues und Bluesrock klassischer Provenienz zu spielen: in einer Powertrio-Besetzung aus Gitarre, Bass und Schlagzeug, Gesangspassagen wechseln sich mit Gitarrenlicks und Soli ab. Der Rest ist eine preisgekrönte Geschichte.
Bei der Tournee im Frühjahr 2020 spielt Jonn im Quartett mit Orgel/Piano, Saxophon und Schlagzeug.
Jonn del Toro Richardson git/voc
Roger Lepreux piano/organ
Pascal Delmas: drums
Tim Saour: sax
 

Donnerstag, 5. März 2020

Gerry McAvoy´s BAND OF FRIENDS

A Celebration of Rory Gallagher´s 25th Anniversary

Anlässlich des 25. Todestages von Rory Gallagher macht auch die Besetzung der Band Of Friends einen Wandel durch. Gerry McAvoy am Bass und Brendan O´Neill an den Drums werden verstärkt durch zwei Gitarristen. Paul Rose und Stephan Graf werden mit den beiden Originalmitgliedern das Gesamtwerk in bekannter leidenschaftlicher Weise zelebrieren.
Beginn: 20:30
Eintritt: 25  
 
Gerry McAvoy spielte von 1971-1991 mit Rory Gallagher und gründete 2012 die Band Of Friends. Am Schlagzeug wird er von Brendan O´Neill begleitet. Auch er spielte zusammen mit Rory Gallagher (1981-1991) und trat später der britischen R&B-Band Nine Below Zero bei. Aber auch die beiden neuen Bandmitglieder sind leidenschaftliche Rory Gallagher- Anhänger. Paul Rose wurde bei einem von Fender ausgeschriebenen Wettbewerb unter 1.000 Gitarristen von Rory Gallagher persönlich zum Sieger ausgewählt und ist zwei Mal in Folge zum „Best UK guitarist“ ernannt worden!
Der Sänger und Gitarrist Stephan Graf hörte Rory Gallagher zum ersten Mal als er neun Jahre alt war und tourte seitdem mit seiner von Rory Gallagher inspirierten Band Double Vision durch ganz Europa. Dabei ist er so nah am Original, dass man sich die Augen und Ohren reiben muss! Zwischenzeitlich bringt die Band Of Friends auch selbst eigene Alben auf dem Markt, die eine konsequente Weiter-entwicklung der Musik von Rory Gallagher sind. Für 2020 ist ein weiteres Album geplant, auf das man sehr gespannt sein kann!
 

Freitag, 6. März 2020

Preopening Vinyl&Music Festival

Beginn: 20:30
Eintritt: 15  
 
 

Samstag, 7. März 2020

Story Party - Rachman Blake

At Story Party you will hear true dating stories that will make you feel better because, let’s be honest, it could be worse. Story Party has played to sold out audiences in over 65 countries because the dating struggle is real worldwide! You'll hear stories from our professional storytellers and some brave audience members.
Ticket link
http://ti.to/story-party/story-party-vienna-true-dating-stories-7
Beginn: 20:30
Eintritt: 25  
 

Donnerstag, 12. März 2020

The Cards mit Paul Quinn (from Saxon)

THE CARDS nennt sich eine neue Blues-Rock-Gruppe um den SAXON-Gitarristen Paul Quinn, die ihr Debütalbum im Januar 2019 vorgestellt hat. Das Blues-Rock-Trio wird neben Quinn von dem amerikanischen Sänger und Bassisten Harrison Young (Ex-DORO, Ex-U.D.O.) sowie Schlagzeuger Koen Herfst (Ex-DEW-SCENTED, Ex-I CHAOS) gebildet. Das Mixing und Mastering auf "The Cards" übernahm Dan Swanö.
Beginn: 20:30
Eintritt: 20  
 
"Dieses Album wurde aus Freundschaft und Kameradschaft während des Musikmachens heraus geboren, aber es ist zu so viel mehr geworden", kommentiert Harrison Young.
 

Samstag, 14. März 2020

Pendragon

Am 14.03. beehrt uns die Band samt neuem Album im Rahmen Ihrer “Love Over Fear" Tour 2020
„Roman Bischof“ Sänger und Mastermind der österreichischen Pink Floyd Show „Floyd Division“ holt gemeinsam mit dem Reigen Wien die Band zum zweiten Mal nach Wien und es darf zurecht ein Fest für alle Freunde der gepflegten progressiven Rockmusik erwartet werden. Zeitlosen Rockmusik und highest recommend für Fans von Pink Floyd, Arena, Marillion und Konsorten.
Beginn: 20:30
Eintritt: 30  
 
 

Donnerstag, 19. März 2020

Open House Blues Session dir. by Herby Dunkel

Beginn VBS 2020

Beginn: 20:30
Eintritt frei
 
 

Cookie-Zustimmung widerrufen

K